Hilfe Über uns Spielregeln RSS/Feeds
 
familienfreundliche Arbeitgeber
von DR 12.05.2010 | 16:14
Sehr geehrte Politiker/innen,

Familienfreundlichkeit muss auch von den Unternehmen gelebt werden, damit Beruf und Familie vereinbar werden. In wie weit können Sie Anreize setzen, damit gerade auch in kleineren Betrieben flexibles Arbeiten möglich wird?

Viele Grüße
DR




Kommentar
Details
von Mieke Senftleben   |   12.05.2010 | 16:22
Es ist gut, dass viele Unternehmen familienfreundlicher geworden sind, das gilt auch für die kleineren. Die Unternehmen haben inzwischen verstanden, dass sie auf die gut ausgebildeten und vor allem engagierten Frauen nicht mehr verzichten können, das ist die wichtigste Voraussetzung für mehr Familienfreund-lichkeit.
Details
von Elfi Jantzen (Grüne)   |   12.05.2010 | 16:25
Ich denke, der Wettbewerb familienfreundliche Unternehmen des Familienbeirats ist eine gute Möglichkeit, gerade auch kleinere Betriebe zu motivieren..
familienfeundliche Arbeitgeber
von E. Demirbüken-Wegn er   |   12.05.2010 | 16:36
-Verbesserung des Arbeitsplatzangebotes durch Förderung des Mittelstandes
-Flexible Arbeitszeiträume einbeziehen
-"Homework"Arbeitsplätze anbieten
- Einstiegs- und Aufstiegschancen nach Familienpause ermöglichen
- Rahmenbedingungen für familienverträgeliche Arbeitsbedingungen verbessern und Arbeitgeber bei deren Realisierung unterstützen
- Ermunterung zur Betriebe zur Teilneahme am Landeswettbewerb des Familienbeirates "Familienfreundlichkeit in Unternehmen"
 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Liste aller Teilnehmenden
Live-Diskussion
Mein Thema:
Mein Kiez:
Alle anzeigen