Hilfe Über uns Spielregeln RSS/Feeds
 
Bürgerdialog Zusammenleben in Berlin www.zusammenleben-in-berlin.de
Forum: Hauptforum


Freizeitangebote
» Beteiligte
Kiezabgeordnete Südwest, Kreuzberger Mama, Wendula Strube, Beate Krusche, BerlinFreckles, AG IPSE, H. Grüning, Johanna, iko, nessie, A. Hansen


» Kurzbeschreibung
Welche Freizeitangebote fehlen in Berlin? Was ist neu im Programm und was könnte verbessert werden? Tipps und Diskussion rund um Berlins Freizeitangebote für Familien.


» Langfassung
Ideen für verbesserte Freizeitangebote

Öffentliche Schwimmbäder sind in Stadtteilen mit vielen Familien eine schönes Angebot, an dem es leider oftmals mangelt (Beispiel Zehlendorf).

Mehr kostenlose Angebote für Kinder

- Die Teilnehmer regen an, ein kostenloses Nahverkehrsticket für alle Berliner Kinder, bis diese ein eigenes Einkommen hätten, einzuführen. Diese Maßnahme garantiere den freien Bildungszugang für alle Kinder und könne zudem dazu beitragen, das Verkehrsaufkommen durch Autos zu reduzieren.
- Der freie Eintritt in Schwimmbäder, Zoos, Museen, Theater, Freizeiteinrichtungen u. ä. würde dazu beitragen, Berlin familienfreundlicher und solidarischer zu machen.

Als finanzieller Ausgleich könne eine Erhöhung der Erwachsenenpreise angedacht werden. Damit würden kinderlose Doppelverdiener solidarisch Familien unterstützen.

Der Familienpass sei eine wirklich gute Sache, aber es würde die Nutzung deutlich vereinfachen, wenn nicht nur die Ermäßigung beziffert würde, sondern auch der resultierende Eintrittspreis. Bisher wird der nur vereinzelt genannt, bei den anderen Angeboten müsse man aufwändig recherchieren.

Bildungsgutscheine

- In Marzahn-Hellersorf erhalten Eltern für ihre neugeborenen Kinder Bildungsgutscheine im Wert von 40 €. Die Gutscheine können gegen Angebote von über 20 Kooperationspartnern eingelöst werden, z.B. für Elternkurse, Babymassagen, Sprechstunden für unruhige Babys.
Mit diesen Angeboten solle die Eltern-Kind Beziehung gestärkt sowie die Bildung von Eltern-Netzwerken unterstützt werden. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf stelle dazu 25.000 Euro bereit. Wenn sich das Programm bewährt, könne über eine Ausweitung des Angebotes nachgedacht werden. Der Bezirk rechnet damit, dass ein Drittel der Eltern die Hilfe annehmen wird - eine Quote, die von einem Teilnehmer / einer Teilnehmerin in Anbetracht der Erfahrungen mit ähnlichen Angeboten als zu hoch eingeschätzt wird. Eine erste Evaluation des Angebotes wird es in einem Jahr geben.

Erhaltenswerte Parks und Orte in Berlin:

KIDS Garden in Neukölln

Vor mehr als 10 Jahren wurde in einer großen Brache zwischen Hobrecht- und Friedelstrasse von vielen Kindergärten,Kinder- und Jugendinitiativen ein wunderschöner Garten angelegt: mit einem Fischteich, großer Sandspielfläche mit Wasserstelle, Baumhaus, Weidenhütten, Obstbäumen, einem Bauwagen mit Spielmaterialien und vielen Gärten - wo Sonnenblumen, Kürbisse, Tomaten, Johannis- und Himbeeren wachsen. KIDS Garden ist Treffpunkt für Kinder aller Altersstufen, mit Eltern, Großeltern und Freunden und die Kinder erleben, wie in "ihren Gärten" aus Samen Pflanzen werden, können gießen, umpflanzen, pflegen und schließlich ernten. Eine kinderfreundliche Stadt sollte diesen Platz unbedingt erhalten.

Mauerpark Prenzlauer Berg

Der Mauerpark zwischen PrenzlBerg und Wedding mit dem Birkenwäldchen und den Spielplätzen sei ein wichtiger Ort für Familien aus Prenzlauer Berg, da es hier westlich der Schönhauser Allee keinen anderen Park gebe. Der Mauerpark solle unbedingt erhalten bleiben und weiter zu einem Park umgestaltet werden. Durch die Anbringung von „Dogstations“ könne eine Verbesserung erlangt werden. Der Bereich zur Bernauer Straße könne trotz weniger Bäume belassen werden, da sich dort eher junge Menschen versammeln, die den Bedürfnissen dieser Gruppe entsprächen. Löblich wurden die aufgestellten Mülleimer erwähnt.
Das „Familienstück“ Richtung Falkplatz mit dem Birkenwäldchen, den Spielplatz und weiter hinten mit der Jugendfarm Moritzhof solle erhalten bleiben. Eine Umgestaltung sei nicht unbedingt notwendig. Das Birkenwäldchen sei eher durch Bebauungspläne gefährdet. Für den Wasserspielplatz würde ein Sonnenschutz benötigt und auf dem Spielplatz solle eine Toilette vorhanden sein.


Familientreffs und Nachbarschaftsetagen

- Positive Ressonanz gibt es für Familientreffs und Nachbarschaftsetagen. In einigen Vierteln wie im Märkischen Viertel, in Weißensee in der Hansastraße unterstütze die GESOBAU Nachbarschaftsetagen. Die GESOBAU stelle die Wohnung und die Mitarbeiter der Johanniter-Unfallhilfe übernähmen Koordination und Moderation des Treffs.
- Weitere Familientreffs gebe es in der Fabrik Osloer Straße. Neben dem regelmäßigen Programmangebot bietet die Nachbarschaftsetage hier Raum und Unterstützung für Stadtteilgruppen und Vereine und hilft bei der Umsetzung von Ideen. Es gibt einen Veranstaltungssaal mit Café und drei Gruppenräume. Das Familienzentrum Zusammenwachsen e.V. im Bötzowviertel hat einen christlichen Hintergrund.
- Schön sei die Initiative "Familienfestival am Friedrichshain", ein Familienfest im Volkspark, das vom 28.-30 Mai wieder stattfinden wird.
- Familienzentren sollten vor allem als Begegnungsstätten dienen, um der Anonymität entgegenzuwirken, sich auszutauschen, kennenzulernen und vielleicht zu unterstützen


Tipps und lohnende Freizeitangebote

- Die Autostadt Wolfsburg, 200 km von Berlin entfernt, verknüpfe Freizeit und Bildung miteinander und sei einen Familienausflug wert.
- Kinderbauernhöfe und Jugendfarmen in Berlin.
- In Celle findet am 20.5. im Rahmen der "Kinder-Uni" eine Veranstaltung zum Thema "Entstehung einer Kinderoper am Beispiel des 35. Mai" statt. Violeta Dinescu Komponistin und Professorin an der Uni in Oldenburg wird dies ihrem Publikum auf anschauliche Weise nahe bringen.
- Kindermuseum Labyrinth: Die Ausstellungen im Kindermuseum Labyrinth seien gut gemacht und lehrreich und werden durch die Teilnehmer lobend erwähnt. Solche Projekte solle es vermehrt in Berlin geben. Dieses Angebot solle für Kinder kostenfrei sein.





Ältere Versionen des Artikels sehen
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Liste aller Teilnehmenden
Live-Diskussion
Mein Thema:
Mein Kiez:
Alle anzeigen