Hilfe Über uns Spielregeln RSS/Feeds
 
Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit Schulkindern
von Familienglück 05.05.2010 | 10:18
Hallo Hr. Zöllner,
Kinder die ein grundständiges Gymnasium besuchen,
haben für die nachschulische Betreuung und für die Ferienzeiten keinen Hortplatz. Wie lässt sich das ändern und welche Maßnahmen sind dafür vorgesehen, Eltern mit größeren Kindern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in dieser Hinsicht gezielt zu unterstützen?




Kommentar
Details
von Prof. Dr. Zöllner   |   05.05.2010 | 10:25
Kein Bundesland hat eine so gute ganztägige Betreuung von Kindern sowohl im Kitabereich als auch im Grundschulbereich wie Berlin.
Wir werden nun mit der integrierten Sekundarschule auch als erstes Bundesland im Sekundar-I-Bereich ein flächendeckendes Ganztagsangebot an. Dies erfordert schon gewaltige Kraftanstrengung. Trotzdem bieten wir jedem Bezirk an, ein Gymnasium mit dem Personal für ein Ganztagsangebot einzurichten. Dies kann auch selbstverständlich ein grundständiges Gymnasium sein.
 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Liste aller Teilnehmenden
Live-Diskussion
Mein Thema:
Mein Kiez:
Alle anzeigen