Hilfe Über uns Spielregeln RSS/Feeds
 
Was bedeutet der Begriff Familienfreundlichkeit für Sie?
von Moderation 22.04.2010 | 09:49
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir haben uns mal Ihre zahlreichen Beiträge durchgesehen und sind dabei auf folgende Schwerpunktthemen gestoßen:

Betreuung & Bildung

- Bildungssystem allgemein (Finnische Verhältnisse, Lehrermangel, Ausstattung, höhere Priorisierung der Bildung)

- Örtliche Bildungsangebote (bessere Durchmischung/Neukölln-Nord, Schulwahl erleichtern)

- Länderübergreifende Zusammenarbeit verbessern (Schulangebot, Beispiel: Kleinmachnow)

- Europa/Levanteschule

- Hortbetreuung (Ausrichtung, Alter der Kinder, Flexibilität)

- Örtliche Betreuungsangebote (Mangel an Plätzen, Vermittlungsschwierigkeiten)

- Situation der Tagesmütter

- Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Familienfreundlichkeit der Unternehmen


Information & Beratung

- zentrales Informationsangebot (z.B. zu Grundschulen)


Wohnen & Verkehr

- Fahrradwege (fehlen z.B. in: Invalidenstraße, Haupt- und Potsdamerstrasse; positiv: Schloßstraße)

- Familienfreundliche Verkehrsgestaltung (Raum für Kinder, Schlaglöcher/Baustellen als Risikofaktor, Ampeln/Ampelschaltung (Bornholmer Straße, Yorkstraße, Tempelhofer Ufer, Möckernstrasse/Yorckstrasse))

- Zone 30 bzw. Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung (allg. ausweiten, mehr Kontrollen, klarere Kenntlichmachung)

- Barrieren im Öffentlichen Raum (Supermarktkassen, Zugänge ÖPNV)

- ÖPNV (EU-Norm für Rolltreppen und ihre Folgen, Barrierefreiheit, kostenlose Kindertickets)

- Familienfreundliches Wohnen (Ausstattung von Neubauten; positive Beispiele: Prenzlauer Berg, Gartenstadt Düppel)

- Ausgewogenheit von Wohnraum & Grünflächen

- Kiezinitiativen (Beispiele Klausner Platz, Mierendorffplatz, Spielplatzpatenschaften)


Freizeitangebote

- Spielplätze (negative Beispiele: Schleidenplatz/Gierkezeile/Schusteruhpark; allg. Gestaltung, Patenschaften)

- Freizeitangebote (Verknüpfung von Bildung & Freizeit (Beispiel Autostadt), kostenloser Eintritt für Kinder bzw. Neukalkulation der Preise, örtliche Schwimmbäder, Familienbildungsgutschein in Marzahn-Hellersdorf)


Sonstiges

- Pflegesituation

- Familienfreundliche Verwaltung (z.B. im Job-Center)


Inwiefern sind auch Sie auch von diesen Themen betroffen?
Welche Aspekte sind hier noch nicht angesprochen worden, die Ihrer Meinung nach den familiären Alltag beeinflussen?

Beste Grüße,
B. Hohberg (Moderation)




Kommentar
 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Liste aller Teilnehmenden
Live-Diskussion
Mein Thema:
Mein Kiez:
Alle anzeigen