Hilfe Über uns Spielregeln RSS/Feeds
 
Vorschule wieder einführen
von Wendula Strube 14.05.2010 | 14:27
Kleine Kinder werden ohne Vorschulen benachteiligt, weil sie gar nicht wissen, worum es eigentlich in der Schule geht. In der Vorschule lernen sie das Stillsein, Stillsitzen und aufmerksames Zuhören. Viele Kinder gehen eben immer noch nicht in die Kita, was ihnen dann zum Nachteil wird. Dieser Vorschlag kam eben von meiner 10 jährigen Tochter, die sich scheinbar mehr mit Kindern auskennt, als ein Herr Böger.




Kommentar
Vorschule
von Uli   |   14.05.2010 | 17:01
Die Vorschule könnte sogar noch viel mehr leisten, nämlich die Deutschkenntnisse der Kinder verbessern. Ansonsten haben schon viele Erstklässler keine Chance, dem Unterricht zu folgen und werden gleich am Anfang unnötig frustriert.
Details
von sbkreuz   |   15.05.2010 | 18:47
Ja, das wußten die Mütter / Eltern in Berlin im Brennpunkt schon vor einigen Jahren, als die Vorschule in Berlin leider abgeschafft wurde. Das System damals war völlig richtig, Vorschule kostete die Eltern (im gegensatz zur Kita) nix und war im übrigen auch dem Bildungsbedürnis türkischer Eltern angepasst. Die Einschulung mit 5 Jahren ist für viele Kids Quatsch und die Alternative "Vorschule" im Kitabereich wäre als "Brückenfundktion" besser geeignet.
 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Liste aller Teilnehmenden
Live-Diskussion
Mein Thema:
Mein Kiez:
Alle anzeigen